1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Exzellente Wissenschaft

Wissenschaft schafft die Grundlagen für neue Produkte und innovative Prozesse der Zukunft. Sie sorgt für die internationale Wahrnehmung einer Region und fungiert als Magnet für »kluge Köpfe« und innovative Unternehmen. Neben der globalen kommt der Wissenschaft auch eine regionale Bedeutung zu - als ein wichtiger Partner für Unternehmen.

Die Forschungslandschaft in Sachsen ist mit vier staatlichen Universitäten, fünf Hochschulen für angewandte Wissenschaften, fünf Kunsthochschulen und einer großen Anzahl außeruniversitärer Forschungseinrichtungen hervorragend aufgestellt.

Hochschulen melden seit Jahren die meisten Patente in Deutschland an. Die sächsischen Professoren werben mehr Drittmittel ein als ihre Kollegen in den anderen Ländern (je Universitätsprofessor 368 T €, deutscher Durchschnitt: 249 T €).

Sachsen verfügt über ein überdurchschnittliches Potenzial für technologieorientierte Unternehmensgründungen aus dem Hochschul- und Forschungssektor. Stärken liegen vor allem im Hightech-Bereich. Im gesamtdeutschen Vergleich erfolgen in Sachsen überdurchschnittlich viele Gründungen im Bereich der Spitzentechnik und der hochwertigen Technik. Im Durchschnitt der vergangenen Jahre gründeten sich in Sachsen jährlich rund 85-Hightech-Unternehmen im Verarbeitenden Gewerbe.

Marginalspalte

Forschungseinrichtungen in Sachsen

Forschungseinrichtungen in Sachsen 2016Icon Bild vergrößern

Quelle: INVEST IN SAXONY

    Patentanmeldungen der Hochschulen nach Bundesländern

    Patentanmeldungen der Hochschulen nach BundesländernIcon Bild vergrößern

    Quelle: Deutsches Patent- und Markenamt: Jahresbericht 2012

    Sächsischer Hochschulentwicklungsplan 2020

    gefördert durch

      EFRE-ESF-Logo

      Quelle: SMWA

      © Institution